Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

@LLZ | Zentrum für multimediales lehren und Lernen

Weiteres

Login für Redakteure

Die Vielfalt von E-Portfolios in der Hochschullehre

Veranstaltung aus dem Wahlbereich C „Testen und Prüfen online“ des Zertifikats „Multimediale Lehre“.
Die Veranstaltung umfasst 4 AE.
Die Veranstaltung kann auch unabhängig vom Zertifikat besucht werden.

Beschreibung der Fachinhalte

Im E-Portfolio dokumentieren Studierende fortlaufend ihre Lernaktivitäten und setzen sich kritisch mit dem neu Gelernten auseinander. Portfolios gelten als didaktische Instrumente zur Steuerung des Selbststudiums und der professionellen Entwicklung.

Im ersten Teil der Veranstaltung stellt eine Einführung in die Methode die Besonderheit der Arbeit mit E-Portfolios hervor. Im zweiten Teil werden technische Aspekte vorgestellt. Die TeilnehmerInnen legen anschließend selbst ein E-Portfolio an und lernen auf diese Weise den technischen Umgang mit dem Instrument



In diesem Kurs werden Sie:
  • erfahren, welche bewussten (medien-)didaktische Entscheidungen bei der Gestaltung von Lehr-, Lern- und Prüfungsportfolios getroffen werden
  • organisatorische Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Portfolioarbeit kennenlernen
  • erfahren, wie Portfolioarbeit in einem formalen Kontext gelingen kann
  • die Gelegenheit erhalten, praktisch ein E-Portfoliosystem kennenzulernen

Lehr-/Lernformen

Vortrag, Diskussion, Praktische Übung

Referenten

Lavinia Ionica, Wenke Müller

Zielgruppe

Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnehmer sollten bereits über Login-Daten für das Lernmanagement- System ILIAS der Uni Halle verfügen und den Kurs “Einführung in die Lernplattform ILIAS” belegt haben.

Termin

26.10.2017, 9:00 - 12:00

Ort

@LLZ | Hoher Weg 8, 4. Etage, Raum 4.14

Max. Teilnehmerzahl

8 Teilnehmer

Hinweis zur Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Stud.IP der Universität Halle.
Jetzt anmelden

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang