Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

@LLZ | Zentrum für multimediales lehren und Lernen

Kontakt

@LLZ | Zentrum für multimediales Lehren und Lernen

Telefon: +49 (0) 345 55-28671
Telefax: +49 (0) 345 55-27291

Hoher Weg 8
06120 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





@LLZ | Zentrum für multimediales Lehren und Lernen

Das Zentrum für multimediales Lehren und Lernen (@LLZ) unterstützt als zentrale Einrichtung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg den Einsatz multimedialer Angebote in Lehr- und Lernprozessen. Dazu gehören unter anderem die strukturierte digitale Bereitstellung wissenschaftlicher Quellen und Arbeitsmaterialien, vernetzte Kommunikations- und Prüfungsformen sowie die Unterstützung bei der Erstellung von E-Learning-Bausteinen und Blended-Learning-Arrangements. Die strategische Ausrichtung des LLZ orientiert sich dabei am Multimedia-Leitbild der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Mit der Veröffentlichung der Ordnung ist das LLZ eine zentrale Einrichtung der Universität Halle. Die Ordnung sieht als Organe einen Lenkungskreis, ein Direktorium und einen Geschäftsführenden Direktor vor.
Der Lenkungskreis besteht aus neun Fakultätsvertretern, vier Studierenden, vier Vertretern des akademischen Mittelbaus, der Datenschutzbeauftragten, einem Beauftragten des ITZ sowie einem externen Berater. Zum Direktorium gehören neben dem Geschäftsführenden Direktor der Prorektor für Studium und Lehre sowie der Geschäftsführer des LLZ.

Das @LLZ ist Bestandteil des Innovationsprojektes „Studium  multimedial“, das bis 2016 universitätsweit stabile Grundsteine für eine  nachhaltige Weiterentwicklung und Modernisierung der Lehr- und  Lernformen an der Martin-Luther-Universität legen wird.




Das Innovationsprojekt „Studium multimedial“ wird gefördert im Rahmen des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre durch das Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL12065. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Zum Seitenanfang